Rob (R.R.F.) van der Mark

Zitat:
Wissen ist noch nicht Weisheit

Rechtsgebiete:

  • Vertragsrecht
  • Arbeitsrecht
  • Unerlaubte Handlung

 
Hintergrund:
Rob van der Mark (1953) hat an der Rijksuniversiteit Leiden niederländisches Recht studiert. Nach seinem Studienabschluss 1978 ist er ein halbes Jahr in den USA tätig gewesen. Anschließend hat er bei einer großen Rechtsberatungsfirma gearbeitet. 1984 hat Rob in Amsterdam eine eigene Kanzlei gegründet, die zum 1. Januar 2000 in Willems Advocaten & Rechtsanwälte aufging. Seit der Abtrennung von Berlinger Advocaten im August 2011 ist Rob Eigentümer der Kanzlei.
Rob befasst sich vor allem mit Immobilien- und Unternehmensrecht im weiteren Sinne.
 
Vorgehensweise:
Schnell ein Problem analysieren, die juristischen Aspekte herauskristallisieren, dem Mandanten deutlich die Situation vor Augen führen und dann die beste Lösung eines Problems erarbeiten – diese Vorgehensweise ist bezeichnend für mich.
So werden manchmal naheliegende Lösungen gefunden [die oft übersehen werden] oder Lösungen, die aus dem Rahmen fallen.
Die Erfahrungen von mehr als 30 Jahren haben gezeigt, dass die Suche nach realistischen, praktischen und pragmatischen Lösungen immer kostbaren und langwierigen Prozessen zu bevorzugen sind.

Priorität ist für mich, eine Sache präzise, gründlich und deutlich zu kommunizieren. An erster Stelle stehen immer die Interessen des Mandanten, auch wenn es dazu führen kann, von gewissen Entscheidungen abzuraten.

T. +31 (0)20 491 9244
F. +31 (0)20 491 9249
E. r.vdmark@berlinger.nl

Kontaktieren Sie uns

Für weitere Informationen oder Fragen, bitte kontaktieren Sie uns:

+31 (0)20 491 9244

Zusätzlich können Sie uns direkt online konsultieren.